Freiwilligendienste an der GSD ab Sommer '23

FSJ und BFD an der GS Dreiländereck

Auch zum kommenden Schuljahr sind an der bilingualen GS Dreiländereck in Perl zwei Stellen im Freiwilligendienst zu besetzen. Unsere Stellenangebote im Bereich "Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)" bzw. "Bundesfreiwilligendienst(BuFDi)" richten sich nicht zwingend an Schulabgänger:innen mit Mittlerem Bildungsabschluss oder Abiturient:innen. Vielmehr können und dürfen sich auch Bewerber:innen bei uns melden, die vielleicht schon Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern sammeln durften, sei es durch berufliche oder ehrenamtliche Tätigkeit oder im Rahmen einer Ausbildung oder eines Studiums. Unsere Schule mit ihren voraussichtlich 16 Klassen in 23/24 eröffnet Freiwilligen abwechslunsreiche Einsatzmöglichkeiten. Begleitung und Unterstützung einzelner Kinder im unterrichtlichen Rahmen, Verstärkung für die Lehrkräfte, selbstständiger Einsatz im Bereich freiwilliger AG-Angebote, Mithilfe bei Organisatorischem.............. die Liste der Einsatzbereiche ließe sich noch weiter fortschreiben. Wenn Sie Lust haben, sich im Team an der GSD einzubringen oder ("typisch saarländisch") jemanden kennen, der sich hierfür interessieren könnte, nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf! 

Ausschreibung Freiwilligendienste  

 

Grundschulmeister 21/22 im Handball

GSD-Handballerinnen gewinnen das Finale in Theley

Gleich nach den Pfingstferien ging es für die Handballerinnen der GS Dreiländereck am Montag, 13.06.2022, zum Grundschulwettbewerb nach Theley. 
In sämtlichen Partien waren die Perler deutlich überlegen und konnten so den Wettbewerb für sich entscheiden.
Herzlichen Glückwunsch, félicitations! Ein großes Dankeschön auch hier wieder an Trainer:innen und Begeleitpersonen. Merci beaucoup!

Lesen Sie hier den Bericht unserer jungen Handballerinnen zum Theleyer Turnier.  

 

 


Grundschulwettbewerb im Tennis

Premiere für GSD-Tennisspieler:innen

Am Mittwoch, 25. Mai 2022, beteiligte sich die GS Dreiländereck erstmals am Tennis-Wettkampf der saarländischenGrundschulen. Vielen Dank den Spieler:innen (in den grünen Trikots) und allen, die den Kindern die Teilnahme am Turnier in Bous ermöglicht haben!

GSD-Handballer:innen beim Grundschulturnier

Am Freitag, 20. Mai 2022, nahm die Handballmannschaft der GS Dreiländereck am diesjährigen Wettkampf der Saar-Grundschulen in Saarlouis teil. Herzlichen Dank an die Trainer:innen, die Schlachtenbummler und Begleitpersonen. 

GSD-Kicker beim Grundschulwettbewerb Fußball

Am 29.04.2022 hat die Mannschaft der GS Dreiländereck am diesjährigen Fußball-Wettkampf der Grundschulen in Hilbringen teilgenommen. Ein großes Dankeschön an die Trainer:innen, die Schlachtenbummler und Begleitpersonen. 
 

 

Carlos erster Schultag

Ein neuer Schulhund für die GSD

Der angehende Schulhund Carlo hat Anfang April zusammen mit seiner Halterin Frau Arweiler erfolgreich seinen ersten Schultag hinter sich gebracht. Wenngleich die Ausbildung noch nicht beendet ist, konnte Carlo zeigen, dass er gern zur Schule kommt und auch mit einer ganzen Schulklasse, der Klasse 2.1, gut auskommt. Schon vorab wurden alle Beteiligten auf das neue Schulmitglied gut vorbereitet. Insbesondere die Schüler:innen der Jahrgangsstufe 2 sind durch Frau Arweiler mit Carlos Regeln vertraut gemacht worden. 

Lesen Sie hier weitere Infos zum Schulhund.

Eindrücke von Carlos erstem Schultag 

Übrigens ist Carlo nicht der erste Schulhund an der GS Dreiländereck. Hier ein Blick in unsere Hundechronik

 

 

Neue Schulelternsprecherinnen

Nachwahlen zur Elternvertretung vom 22.03.2022

Aus persönlichen Gründen hat Frau Vitoria, die bisherige Schulelternsprecherin, ihr Amt Ende 2021 niedergelegt. Durch diesen Amtsverzicht war die Position in der Elternvertretung neu zu besetzen. Daher fand am 22.03.2022 eine Elternversammlung statt, zu der alle interessierten Erziehungsberechtigten eingeladen wurden. Die Klassenelternsprecher:innen wählten dabei aus der Mitte aller Erziehungsberechtigten Frau Dorothee Beise (Elternschaft 1.3 und 3.1) zur neuen Schuleltersprecherin. Frau Beise war bislang stellvertretende Schulelternsprecherin. In dieses Amt wurde Frau Ilona Reiher (Elternschaft 3.1) nachgewählt. Für die Bereitschaft, Verantwortung in der Schulgemeinschaft zu übernehmen, herzlichen Dank; für die weitere Zukunft ein gutes und konstruktives Miteinander! 

Finden Sie hier einen kurzen Gruß der beiden neu Gewählten.

 

 

Auf ins Schuljahr 2021/22

68 Schulneulinge durfte die GS Dreiländereck am Montag, 30.08.2021, zum Auftakt des neuen Schuljahres begrüßen. 
Zugleich traten zwei FSJ'lerinnen ihren Freiwilligendienst für die Dauer eines Jahres an der Schule an. 
Im Lehrerkollegium der Grundschule gab es zum Schuljahreswechsel ebenfalls personelle Veränderungen. Allen "Neuen" ein gutes Ankommen in Perl und den "Ehemaligen" viel Glück im weiteren Berufsleben. Bonne chance! 

Erste Eindrücke von der Einschulungsfeier finden Sie hier




Neuigkeiten aus der Schule

Durchführung von Antigen-Schnelltests an Schulen im Rahmen der Corona-Pandemie

Wie aus der Berichterstattung der Medien schon bekannt, sollen künftig an den saarländischen Schulen regelmäßige Testungen auf das Coronavirus angeboten werden. An der GS Dreiländereck laufen derzeit die Vorbereitungen hierzu. Sobald konkret feststeht, von wem und wann die Testungen durchgeführt werden und ab welchem Zeitpunkt damit begonnen werden kann, erhalten die Erziehungsberechtigten wie auch das gesamte Schulpersonal die entsprechenden Informationen nebst den erforderlichen Einverständniserklärungen. Bis dahin bitten wir um Geduld. 

Auszug aus dem Informationsschreiben des MBK und der Schule an die Eltern: 

Nach den gemeinsamen Anstrengungen der letzten Wochen ist es erfreulich, dass die Kinder die Schule wieder besuchen können. Wie auch in den Monaten vor dem Lockdown und den Schulschließungen gelten in der Schule besondere Hygieneregeln, um alle in der Schule vor einer Infektion mit dem Coronavirus so gut wie möglich zu schützen.
Um den Schutz in der Schule zusätzlich zu erhöhen, werden  vor Ort für alle in der Schule präsenten Personen (SchülerInen, Lehrkräfte, alle weiteren an der Schule Tätigen) kostenlos zweimal pro Woche freiwillige Schnelltests auf das Coronavirus angeboten.

Ziel ist es, Infektionen mit dem Coronavirus so früh wie möglich zu erkennen, die Schulen dadurch zu einem sichereren Ort zu machen und möglichst viele SchülerInnen, Lehrkräfte, Eltern und viele weitere Personen zusätzlich zu schützen.

Die Tests werden regelmäßig an zwei Tagen in der Woche von Ärztinnen und Ärzten und/oder deren qualifiziertem Personal – dann in Anwesenheit des Arztes - in der Schule durchgeführt. Die Kinder können, wenn sie an diesen Tagen innerhalb der mit der Praxis vereinbarten Zeiträume in der Schule einen Präsenztag haben, auf freiwilliger Basis an den Testungen teilnehmen.

Für die Tests wird ein Nasen-Rachen-Abstrich gemacht. Das Testergebnis ist nach ca. 30 Minuten verfügbar. 
Wenn der Test negativ ist, kann das Kind weiter am Unterricht teilnehmen. 
Ist der Test positiv, besteht bei dem Kind der Verdacht auf eine Infektion mit dem Coronavirus
. Die betreffenden Eltern werden von der Schule umgehend darüber informiert. Das Kind muss dann von der Schule abgeholt werden, da es zunächst nicht mehr am Unterricht teilnehmen bzw. die Schule besuchen kann. Parallel dazu muss die Schule nach den Vorgaben des Infektionsschutzgesetzes (§7) das Gesundheitsamt über den positiven Test informieren.

Elterninformation zum Testangebot

Hinweise zum Datenschutz und Einverständniserklärung zur Teilnahme an den regelmäßigen Testungen in der Schule 

Aktueller Hinweis:
100 Kinder aus Lerngruppe 2 konnten erstmalig am 04.03. vor Ort vom Praxisteam Roland Woll getestet werden. 
Die erforderliche Probe wird in der Regel im vorderen Nasenbereich entnommen (sogenannte "Nasenprobe"). Ein tiefer Abstrich im Nasenrachen ist bei dem zur Verfügung stehenden Test nicht nötig. 
Die SchülerInnen aus Lerngruppe 1 werden am Montag, 08.03.21 wie vorgesehen den ersten Testtermin  in der Schule haben - Einverständnis der Eltern vorausgesetzt.
Das entsprechende Formular wurde den Kindern in der Präsenzwoche ausgeteilt und muss der Schule am Montag vorliegen (Abgabe bei der Klassenlehrkraft genügt).

 

 

Einverständniserklärung und Datenschutzhinweis in Deutsch - Französischer Übersetzung. 

Einverständniserklärung in Deutsch - Englischer Übersetzung 

 

 

Wie läuft das freiwillige Testangebot an den Schulen ab? Informationen hierzu finden sich auf der Corona-Sonderseite der Landesregierung

SR - Bericht zum Schulstart: Wechselunterricht und mehr Testungen