Unterrichtszeiten ab 06.09.2021

Ab der zweiten Schulwoche gelten für die Schüler*innen an der Grundschule Dreiländereck folgende Unterrichtszeiten: 

Klassen 1 und 2
Montag, Mittwoch und Freitag:   Schulschluss um 12.15 h 
Dienstag und Donnerstag:          Schulschluss um 13 h 

Klassen 3 und 4
Mo
ntag, Dienstag, Donnerstag und Freitag:      Schulschluss um 13 h 
Mittwoch:         Schulschluss um 12.15 h 

 

Auf ins Schuljahr 2021/22

68 Schulneulinge durfte die GS Dreiländereck am Montag, 30.08.2021, zum Auftakt des neuen Schuljahres begrüßen. 
Zugleich traten zwei FSJ'lerinnen ihren Freiwilligendienst für die Dauer eines Jahres an der Schule an. 
Im Lehrerkollegium der Grundschule gab es zum Schuljahreswechsel ebenfalls personelle Veränderungen. Allen "Neuen" ein gutes Ankommen in Perl und den "Ehemaligen" viel Glück im weiteren Berufsleben. Bonne chance! 

Erste Eindrücke von der Einschulungsfeier finden Sie hier

Hinweise zur Einschulung 2021/22

Materialliste für die neuen Erstklässler

Liebe Eltern, neben einer gut gefüllten Schultüte und seinem Ranzen braucht Ihr Kind zum Start ins erste Schuljahr entsprechende Schulbücher und Unterrichtsmaterialien.
Die Schulbuchliste liegt Ihnen bereits vor; Sie finden sie auch noch einmal hier auf unserer Internetseite.

Die benötigten Arbeitsmittel können Sie in den kommenden Tagen und Wochen gemeinsam mit Ihrem ABC-Schützen auswählen, kaufen und vorbereiten.

Hier geht es zur Materialliste für das 1. Schuljahr.

Weitere Hinweise zur bevorstehenden Einschulung, zum geplanten  Ablauf des ersten Schultages sowie zum Schulalltag an der GS Dreiländereck erhalten Sie in Kürze auf dem Postweg und hier auf der Seite der Schule. 

In jedem Fall unterliegt Ihr Kind als Schulneuling der allgemeinen Testpflicht. Beachten Sie dazu bitte die Hinweise auf unserer Internetseite. Während der ersten beiden Schulwochen werden in jedem Fall noch die regulären Schultestungen durchgeführt; die weitere Entwicklung bleibt abzuwarten. Lesen Sie Näheres hierzu unter "Aktuelles".

Finden Sie hier das Informationsschreiben der Schule für die Eltern der Schulneulige zur Testpflicht an den Schulen des Saarlandes  vom August 2021.

Um den Start ins neue Schuljahr für alle am Schulleben Beteiligten so sicher wie möglich zu gestalten ist die gesamte Schulgemeinschaft aufgerufen, unmittelbar vor dem ersten Schultag zwei freiwillige Selbsttests durchzuführen (von der Schule bereitgestellt). Die Schulneulinge erhalten diese Testkits nebst erläuternden Infoschreiben beim Kennenlerntag am Freitag, 27.08.2021. Einzelheiten zum konkreten Ablauf dieses ersten Besuchs in Schule und Klassensaal folgen noch. An diesem Nachmittag können die über die Ausleihe bereitgestellten Schulbücher in Empfang genommen und die Materialien der Kinder schon in die Klasse gebracht werden. Zudem wird Gelegenheit zum ungezwungenen Austausch mit Schulpersonal sein. 

 

 

 




Neuigkeiten aus der Schule

Durchführung von Antigen-Schnelltests an Schulen im Rahmen der Corona-Pandemie

Wie aus der Berichterstattung der Medien schon bekannt, sollen künftig an den saarländischen Schulen regelmäßige Testungen auf das Coronavirus angeboten werden. An der GS Dreiländereck laufen derzeit die Vorbereitungen hierzu. Sobald konkret feststeht, von wem und wann die Testungen durchgeführt werden und ab welchem Zeitpunkt damit begonnen werden kann, erhalten die Erziehungsberechtigten wie auch das gesamte Schulpersonal die entsprechenden Informationen nebst den erforderlichen Einverständniserklärungen. Bis dahin bitten wir um Geduld. 

Auszug aus dem Informationsschreiben des MBK und der Schule an die Eltern: 

Nach den gemeinsamen Anstrengungen der letzten Wochen ist es erfreulich, dass die Kinder die Schule wieder besuchen können. Wie auch in den Monaten vor dem Lockdown und den Schulschließungen gelten in der Schule besondere Hygieneregeln, um alle in der Schule vor einer Infektion mit dem Coronavirus so gut wie möglich zu schützen.
Um den Schutz in der Schule zusätzlich zu erhöhen, werden  vor Ort für alle in der Schule präsenten Personen (SchülerInen, Lehrkräfte, alle weiteren an der Schule Tätigen) kostenlos zweimal pro Woche freiwillige Schnelltests auf das Coronavirus angeboten.

Ziel ist es, Infektionen mit dem Coronavirus so früh wie möglich zu erkennen, die Schulen dadurch zu einem sichereren Ort zu machen und möglichst viele SchülerInnen, Lehrkräfte, Eltern und viele weitere Personen zusätzlich zu schützen.

Die Tests werden regelmäßig an zwei Tagen in der Woche von Ärztinnen und Ärzten und/oder deren qualifiziertem Personal – dann in Anwesenheit des Arztes - in der Schule durchgeführt. Die Kinder können, wenn sie an diesen Tagen innerhalb der mit der Praxis vereinbarten Zeiträume in der Schule einen Präsenztag haben, auf freiwilliger Basis an den Testungen teilnehmen.

Für die Tests wird ein Nasen-Rachen-Abstrich gemacht. Das Testergebnis ist nach ca. 30 Minuten verfügbar. 
Wenn der Test negativ ist, kann das Kind weiter am Unterricht teilnehmen. 
Ist der Test positiv, besteht bei dem Kind der Verdacht auf eine Infektion mit dem Coronavirus
. Die betreffenden Eltern werden von der Schule umgehend darüber informiert. Das Kind muss dann von der Schule abgeholt werden, da es zunächst nicht mehr am Unterricht teilnehmen bzw. die Schule besuchen kann. Parallel dazu muss die Schule nach den Vorgaben des Infektionsschutzgesetzes (§7) das Gesundheitsamt über den positiven Test informieren.

Elterninformation zum Testangebot

Hinweise zum Datenschutz und Einverständniserklärung zur Teilnahme an den regelmäßigen Testungen in der Schule 

Aktueller Hinweis:
100 Kinder aus Lerngruppe 2 konnten erstmalig am 04.03. vor Ort vom Praxisteam Roland Woll getestet werden. 
Die erforderliche Probe wird in der Regel im vorderen Nasenbereich entnommen (sogenannte "Nasenprobe"). Ein tiefer Abstrich im Nasenrachen ist bei dem zur Verfügung stehenden Test nicht nötig. 
Die SchülerInnen aus Lerngruppe 1 werden am Montag, 08.03.21 wie vorgesehen den ersten Testtermin  in der Schule haben - Einverständnis der Eltern vorausgesetzt.
Das entsprechende Formular wurde den Kindern in der Präsenzwoche ausgeteilt und muss der Schule am Montag vorliegen (Abgabe bei der Klassenlehrkraft genügt).

 

 

Einverständniserklärung und Datenschutzhinweis in Deutsch - Französischer Übersetzung. 

Einverständniserklärung in Deutsch - Englischer Übersetzung 

 

 

Wie läuft das freiwillige Testangebot an den Schulen ab? Informationen hierzu finden sich auf der Corona-Sonderseite der Landesregierung

SR - Bericht zum Schulstart: Wechselunterricht und mehr Testungen