Neuigkeiten aus der Schule

Unsere neuen Freiwilligen

Im Schuljahr 2019/20 arbeiten Frau Bleser und Frau Zeimet im Rahmen der Freiwilligendienste an der GSD und unterstützen Schule wie FGTS in vielfältigen Bereichen.
Wir begrüßen die beiden SLP-Absolventinnen ganz herzlich und wünschen ihnen eine gute Zeit bei uns an der GSD!

Nachfolgend stellen sich die zwei „Neuen“ kurz selbst vor:

„Mein Name ist Émilie Bleser und ich bin sehr froh, meinen Bundesfreiwilligendienst in der Grundschule Dreiländereck in Perl absolvieren zu können. Ich bin 18 Jahre alt, komme aus Luxemburg und arbeite nebenbei als Parkour-Trainerin. Momentan unterstütze ich die LehrerInnen während des Unterrichts, bin aber ebenfalls nach der Schulzeit in der FGTS und der Hausaufgabenhilfe tätig. Zweimal die Woche leite ich in der FGTS einen Parkour-Kurs für die Kinder. Ich hoffe, dass mir mein Bundesfreiwilligendienst in der Grundschule klarer macht, in welche Richtung ich mich in meiner Zukunft begeben möchte. Ich werde das Jahr auf jeden Fall genießen!“

„Mein Name ist Cynthia Zeimet und ich bin 18 Jahre alt. Ich werde im Schuljahr 2019/2020 mein Freiwilliges Soziales Jahr an der Grundschule in Perl machen. Zu meinen Haupttätigkeiten gehören das Unterstützen des Lehrpersonals während des Unterrichts, das Aushelfen im Bereich des FGTS und das Helfen der Schüler während ihrer Hausaufgabenzeit. Ich persönliche mache mein FSJ zur Orientierung für das spätere Leben. Ich erwarte mir davon, dass es mir hilft, herauszufinden, welchen Beruf ich später mal ausüben möchte und welche Berufe dafür überhaupt für mich in Frage kommen. Zudem bin ich davon überzeugt, dass das FSJ mich generell auf die Berufswelt vorbereitet und mir dabei helfen wird, im Allgemeinen wichtige Entscheidungen zu treffen. Außerdem trägt das FSJ zu meiner persönlichen Entwicklung bei und stärkt mich für wichtige Aufgaben bei dem Prozess des Erwachsenwerdens. Für diese Möglichkeit und für den Einblick in die Arbeitswelt bin ich sehr dankbar."

Freiwillige 2019